Home

 Canarias24.com: Newsarchiv vom August 2002

Donnerstag, 29. August 2002
2004 könnten die Arbeiten am Sport- und Fischerhafen von Puerto beginnen

Während einer Gesprächsrunde mit dem lokalen Unternehmerverband von Puerto de la Cruz Alcipc zeigte sich Cabildo-Präsident Ricardo Melchior sehr zuversichtlich, was das Projekt des neuen Sport- und Fischerhafens der Stadt sowie die Fertigstellung der Freizeitanlage Parque Marítimo betrifft. In Anbetracht dessen, daß derzeit an einem Spezialplan gearbeitet wird, der diese beiden Projekte in den neuen General-Urbanismusplan der Gemeinde einbeziehen soll, könne sich der Beginn der Bauarbeiten jedoch noch hinauszögern. 2004 könne dann die Verwirklichung des Projektes in Angriff genommen werden und die Bauarbeiten bis 2007 beendet sein, wagte Melchior zu schätzen.

Die Gesamtinvestition für das Hafenprojekt von Puerto de la Cruz, das mit dem Projekt der Freizeitanlage Parque Marítimo zusammengelegt wurde, beläuft sich auf 126 Millionen Euro, wovon allein 42 Millionen für das Hafenprojekt gerechnet werden.

Während des Treffens mit den Vertretern von Alcipc wurde auch das Thema der Verlegung des Spielcasinos aufgegriffen. Melchior bemerkte, daß mit dem Umzug des Casinos vom Taoro-Park in die Martiánez-Anlage in vier bis fünf Monaten begonnen werden könnte. Nach den notwendigen Umbauarbeiten könnte der Betrieb des Casinos in den neuen Räumlichkeiten dann in zwei Jahren aufgenommen werden. Bezüglich des zukünftigen Verwendungszwecks des früheren Hotels Taoro plädiert Melchior, ohne in Einzelheiten zu gehen, für eine touristische Nutzung.


In Kooperation mit: Wochenspiegel

Freitag, 16. August 2002
Großes Geheimnis um neues Loro Parque-Projekt in Teneriffa-Süd

Ein sorgfältig gehütetes Geheimnis der Loro Parque-Direktion sind die Einzelheiten des neuen Freizeitparks, den das erfolgreiche Unternehmen im Süden der Insel bauen wird. Nur soviel wird verraten: der Park wird diverse "auf den Kanaren und in ganz Spanien einzigartige Attraktionen" bieten.

Jetzt war vom Loro Parque zu erfahren, daß die Grundsteinlegung auf dem 180.000 Quadratmeter großen Grundstück in Adeje am 17. Dezember erfolgen soll. Dieser Termin ist kein Zufall, denn am 17. Dezember 2002 feiert der Loro Parque sein 30jähriges Bestehen.

Das Gelände wurde im vergangenen Jahr von der Loro Parque SA erworben, und bereits damals kündigte Unternehmenschef Wolfgang Kiessling an, daß darauf eine einzigartige Freizeitanlage entstehen werde, die sowohl für die auf der Insel ansässige Bevölkerung als auch für Urlauber interessante Unterhaltung bieten werde. Am 17. Dezember wird wahrscheinlich das Geheimnis um das Konzept gelüftet.

10 Jahre Seelöwenshow
Jetzt gab es im Loro Parque ein freudiges Ereignis zu feiern. Das 6jährige Seelöwenweibchen Olivia brachte nach einjähriger Tragezeit ihr Junges zur Welt. Rayco wurde der kleine Bursche getauft, der das Mitglied Nummer 18 in der großen Seelöwenfamilie des Loro Parque ist.
Nicht zum ersten Mal freut sich das Tierärzte-Team über Seelöwennachwuchs, denn Rayco ist bereits der 12. Seelöwe, der im Loro Parque zur Welt kommt.

Die Seelöwen des Loro Parque gehören zur Familie der Kalifornianischen Seelöwen (Zalophus Californianus). Die Geburt erfolgt nicht im Wasser, sondern an Land, und der kleine Seelöwe ist am Anfang völlig von seiner Mutter abhängig, denn das Schwimmen muß er erst noch lernen. In diesem Jahr feiert das Seelöwenbecken im Loro Parque seinen ersten runden Geburtstag: 10 Jahre lang begeistern nunmehr die sympathischen Burschen mit ihrer lustigen Show das kleine und große Publikum. Zusammen mit der Delphinshow gehört die Seelöwenshow zu den beliebtesten Attraktionen des Loro Parque.


In Kooperation mit: Wochenspiegel


 

 
| Home | Link anmelden | Eintrag ändern | Neue Seiten | Top Seiten | Zufällige Seite | Newsletter | Sitemap |

Copyright © 2000 by Alexander zur Linden. All rights reserved!